Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

GAGa

Aktueller Förderzeitraum: 1.07. 2012 - 30.06. 2016

Gesamtleitung: Prof. Dr. Ralf Stannarius

Beteiligte WissenschaftlerInnen: Dipl.-Phys. Sandra Wegner, Dipl.-Phys. Torsten Trittel, Dipl.-Phys. Kirsten Harth

 

Projektbeschreibung:

Das Experiment untersucht die Nichtgleichgewichtsdynamik granularer Gase ohne äußere Anregung. Im Gegensatz zu atomaren Gasen, wie. z. B. Luft, verlieren die Partikel bei jedem Stoß Bewegungsenergie. Daher ist eine ständige Anregung notwendig, um einen stationären Zustand aufrecht zu erhalten. Wird diese abgeschaltet, so verringert sich die Summe der Bewegungsenergien – das granulare Gas „kühlt ab“. Die Partikel werden langsamer und tendieren dazu, sich zu Clustern zu vereinen. Dieser Prozess ist, astronomisch gesehen, die Basis für die Entstehung von festen Himmelskörpern aus kosmischem Staub. Wir untersuchen diesen Prozess des „Abkühlens“ eines granularen Ensembles in einem Experiment unter Mikrogravitationsbedingungen.

 

Letzte Änderung: 25.09.2019 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Koordinator
Ralf Stannarius

Prof. Dr. Ralf Stannarius

Fakultät für Naturwissenschaften
Abteilung Nichtlineare Phänomene

Gebäude 16
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Tel: 0391-67-58582
Fax: 0391-67-18108

ralf.stannarius@ovgu.de
 
 
 
 
Gründung
Oliver Ullrich

Gründungskoordinator des Netzwerkes MARS ist der Weltraummediziner und Gravitationsbiologe

Prof. Dr. Dr. Oliver Ullrich.
 
 
 
 
Förderer
DLR-Logo

Förderlogo