Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

EQUIPAGE

Am 12. Juli 2018 war es endlich soweit. Na langer Vorlaufzeit brach Dipl.-Physiker Torsten Trittel aus der Arbeitsgruppe von Prof. Stannarius an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in Richtung   van Horn (West Texas, USA) auf um ein Experiment auf dem langersehnten Suborbitalflug mit den New Shepard der Firma Blue Origin vorzubereiten und durchzuführen. Aufgrund von Wetter Kapriolen kam Herr Trittel erst mit einem Tag Verspätung auf dem Raketenstartplatz an. Trotzdem konnte das Experiment in kürzester Zeit in die Flugfkonfiguration versetzt werden und wartete nun auf den Start. Am 18.7.2018 war es dann soweit und die New Shepard Rakete hob unter den Augen von Prof. Ralf Stannarius, Dr. Kirsten Harth, Dipl.-Phys. Torsten Trittel (alle OvGU) und Dr. Olympia Kyriopoulos (OLYMPIASPACE) zu ihrem 12. Testflug ab. Das Experiment, das aus zwei Containern mit granularen Teilchen bestand arbeitete  einwandfrei und lieferte zahlreiche Daten in Form von Videomaterial des in Mikrogravitation erzeugten granularen Gases. Nun besteht die Aufgabe des Teams darin, diese wertvollen Daten auszuwerten und in Fachzeitschriften zu veröffentlichen.  Hier finden Sie ein Video der Mission.


Seite als RSS abonnieren Seite als RSS abonnieren
Letzte Änderung: 11.11.2019 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Koordinator
Ralf Stannarius

Prof. Dr. Ralf Stannarius

Fakultät für Naturwissenschaften
Abteilung Nichtlineare Phänomene

Gebäude 16
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Tel: 0391-67-58582
Fax: 0391-67-18108

ralf.stannarius@ovgu.de
 
 
 
 
Gründung
Oliver Ullrich

Gründungskoordinator des Netzwerkes MARS ist der Weltraummediziner und Gravitationsbiologe

Prof. Dr. Dr. Oliver Ullrich.
 
 
 
 
Förderer
DLR-Logo

Förderlogo